Samstag, 5. November 2011

Google News zeigt die Journalisten hinter den Artikeln

Google will künftig zeigen, welcher Journalist hinter welchem Artikel steckt. Wenn ein Redakteur ein Google-Profil besitzt und dieses mit seinen Berichten verknüpft, werde sein Name auf Google News bald besonders hervorgehoben. Sollte sein Bericht eine Top-Geschichte auf Google-News sein, werde seine Profilseite direkt daneben angezeigt.

"Great journalism takes more than facts and figures -- it takes skilled reporters to knit together compelling stories", schreibt Google in seinem offiziellen Blog. "Knowing who wrote an article can help readers understand the article's context and quality, see more articles by that person, and even interact directly with them."

Reine Liebe zum Journalismus dürfte nicht das einzige Motiv von Google sein, diesen neuen Dienst anzubieten. Es geht offensichtlich auch darum, das soziale Netzwerk Google+ anzuschieben - und Journalisten zu motivieren, darin aktiv zu werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen