Freitag, 28. Oktober 2011

Worte sind wertvoll im Medium Magazin

Daniela Zinser schreibt im aktuellen Medium Magazin über "Drei-Klassen-Journalismus. Die Kluft zwischen Verlagen, Redakteuren und Freien wird größer – die Proteste lauter."

Über "Worte sind wertvoll" schreibt sie:

"Einen künstlerischen Ansatz zur Rettung des Berufsstandes haben gut 50 Journalisten aus Süddeutschland", und zitiert die Mitinitiatorin der Aktion "Worte sind wertvoll", Karin Seibold, mit den Worten:

"Wir müssen den Leuten wieder zeigen, dass Zeitunglesen etwas Schönes ist."

Daniela Zinser kommentiert das wie folgt: "Es muss Liebe sein."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen