Donnerstag, 1. September 2011

Reichweite statt Recherche?

Früher hatten Medienmacher keine Ahnung, was die Menschen interessiert und was sie weitergeben. Jetzt weiß man das.Die Folgen sind gerade im Online-Journalismus bisweilen sichtbar, schreibt Moritz Homann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen