Dienstag, 6. September 2011

Online-Journalismus: Interessenkonflikt als Dauerzustand?

Wenn Blogger und Journalisten, die über Technologie-Themen berichten, in Unternehmen aus genau diesem Sektor investieren, ist ein Interessenkonflikt unvermeidlich. "Wir sollten uns daran gewöhnen, dass dieser zum Dauerzustand wird", meint Martin Weigert auf netzwertig.com.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen