Mittwoch, 17. August 2011

So war "licht.kunst.worte" in Mannheim






Rund 150 Teilnehmer haben am 16. August in Mannheim bei der Kunst- und Protext-Aktion "licht.kunst.worte" auf die Bedeutung von Qualitätsjournalismus für die Gesellschaft hingewiesen. Höhepunkt des abendfüllenden Kulturprogramms war die Lichtinstallation "Worte sind wertvoll", initiiert von Journalisten aus Augsburg.
Die Teilnehmer wollen mit der Aktion ein Zeichen setzen:
Damit Journalismus weiterhin Werte schätzt, Wertschätzung erfährt - und nicht unter Wert gehandelt wird.
Fotos: Michael Kerler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen