Samstag, 13. August 2011

"Freiheit ist machbar"

"Das freie Netz gerät immer stärker unter Druck: Behörden und Firmen sammeln immer mehr Daten - so werden wir durchsichtig und berechenbar. Einen Fortschritt für die Netzdemokratie verspricht jetzt das Whistleblower-Projekt Openleaks" ...

... meint Jakob Augstein in seiner Kolumne auf Spiegel Online.

Und:

"Man soll sich als Journalist mit keiner Sache gemein machen, auch nicht mit einer guten. Das ist ein Satz von Hanns-Joachim Friedrichs, der in jedes journalistische Poesiealbum gehört. Er ist zwar falsch, aber das schmälert nicht seine Klugheit. Man muss sich nur sehr genau überlegen, womit man sich gemein macht."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen