Montag, 1. August 2011

Das Handelblatt beschäftigt sich in seinem Blog mit Copy-and-Paste-"Journalismus"...

...und schreibt:

"Wenn wir unsere Gehälter rechtfertigen wollen – und wie auch immer in Zukunft von unserem Beruf leben wollen – müssen wir besonders gute und gründliche Arbeit liefern. Voraussetzung dafür wiederum ist, dass wir Respekt vor unseren eigenen Leistungen haben – und vor der Arbeit unserer Kollegen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen