Mittwoch, 10. August 2011

"Aus der Mitte des Alptraums"...

...berichtet das Fachmagazin Journalist über deutsche Krisenreporter im Ausland.
Und schreibt:

"Reporter in Krisengebieten riskieren ihr Leben, sind psychischem Druck ausgesetzt - und kosten die Redaktionen eine Menge Geld. Hierzulande mangelt es an Ausbildung. Es dominiert die Analyse aus der Ferne."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen